Sonntag, 21. September 2014

Meal prep der Woche #1

 Guten Abend Sportsfreunde, 

ich hoffe, ihr hattet ein schönes, kuschliges Herbstwochenende.
Für mich war es gestern und heute mal wieder an der Zeit mich auf die kommende Woche vorzubereiten. Das heißt: Waschen, Bügeln, Putzen und Vorkochen. Ich dachte, ich teile letzteres einfach mal mit euch.
Für die kommende Woche habe ich mich für folgende Gerichte entschieden:
- Falafel mit Gurkensalat (2x)
- Chinesisches Gemüse mit Schwarzwurzeln und Seitan (2x)
- Chinesisches Gemüse mit Hähnchen (1x)
- Spinat mit Falafel (1x)
Zusätzlich habe ich noch 3 Mal Hähnchen zur "freien Verfügung", vier rohe Eier für 2 Mal Rührei (das mache ich allerdings frisch), hartgekochte Eier fürs Brot sowie Äpfel, Bananen, Möhren und kleine Tomaten als Snacks.


Die Falafel sind ein fertiger Mix aus dem Biomarkt von Davert, den man nur anmischen und anbraten muss.
Das chinesische Gemüse ist von Aldi und die Schwarzwurzeln sind aus dem Glas. ;) Es muss ja einfach bleiben. Die Seitan-Taler habe ich auch aus dem Biomarkt von Sojade und ich habe schon mal probiert und kann sie nur empfehlen.
Den Gurkensalat habe ich nach diesem Rezept von Chefkoch gemacht und habe dabei nur das Öl gegen etwas weniger Olivenöl ausgetauscht.
Der Spinat ist auch aus der Tiefkühltruhe und wurde nur etwas gewürzt.
Das Hähnchen habe ich im Dampfgarer gegart und für die chinesische Pfanne nochmal kurz in Sesamöl angebraten.

Alles keine Meisterwerke, aber lecker und abwechslungsreich genug, damit ich jeden Tag Lust auf mein Essen habe.

Ich wünsch euch eine gute Woche!

Helly

Kommentare:

  1. Hallo, du bist wieder da *freu*
    Bin grad von Lisa rübergekommen & hab mich durch deine MealPrep Beiträge gelesen... möchte das auch bald mal ausprobieren.

    Lässt du dich Sachen jetzt im Kühlschrank oder frierst du das Essen, dass für Freiatg (?) gedacht ist, wieder ein?

    Freu mich wieder öfter von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Ich friere die Gerichte, die ich erst Donnerstag und Freitag esse (wenn ich Sonntag vorkoche) ein, und nehme sie einen Tag bevor ich sie esse wieder aus dem Gefrierschrank und lasse sie im Kühlschrank auftauen. Diese Woche habe ich es so geplant, dass ich die ersten Tage die Gerichte mit dem Spinat und mit dem Gurkensalat esse, weil ich die nicht einfrieren möchte.

      Liebe Grüße
      Helly

      Löschen